A+ A A-

Außenaufnahmen von Fassaden

Die Gebäudethermografie von außen läßt keine vollständige Zustandsanalyse zu.

Außenaufnahmen von Gebäuden sind sehr eindrucksvoll und derzeit auch als Blickfang in den Medien oft zu finden. Der vermeintliche Eindruck, dass die Energieabgabe eines Gebäudes durch Außenaufnahmen direkt visuell dargestellt werden kann, entspricht jedoch nicht immer den Tatsachen. Bestimmte Bereiche, wie Dächer und hinterlüftete oder vorgehangene Fassaden lassen sich von außen schlecht oder gar nicht untersuchen. Weiterhin beeinträchtigen Störeinflüsse die Qualität von Außenaufnahmen entscheidend. Diese machen Außenaufnahmen größtenteils vollkommen unbrauchbar.

Außenaufnahmen von GebäudenAußenaufnahme von Gebäuden GründerzeitAußenaufnahme Gebäude Anfang 20. Jahrhundert


Außenaufnahme Wohnungsbau 1960 iger (Ofenbeheizt teilweise Leerstand)aussenaufnahme6aussenaufnahme1


Geschultem Personal sind die Störeinflüsse bekannt. Ein seriöser Dienstleistungsanbieter, wird Ihnen zu den Außenaufnahmen zusätzlich immer eine Mehrzahl von Innenaufnahmen anbieten.

Die hier abgebildeten Außenaufnahmen von Gebäuden stellen einen repräsentativen Überblick über unterschiedliche Baualterklassen und ihre typischen Schwachstellen dar.

TTB Thermografie © Thomas Balzus | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Details zum Umgang mit Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptierte Cookies von dieser Seite.